Dr. jur. Holtus Rechtsanwalt Rechtsanwalt Dr. jur. Holtus in Delmenhorst

Scheidungsvoraussetzung

Eine Scheidung setzt allerdings ein Getrenntleben von mindestens einem Jahr voraus.

Getrenntleben bedeutet gemäß § 1567 BGB, dass zwischen den Eheleuten weder eine häusliche und keine eheliche Lebensgemeinschaft mehr besteht und mindestens ein Ehegatte die häusliche Gemeinschaft nicht wieder herstellen will. Die Ablehnung der ehelichen Gemeinschaft muss so groß sein, dass sich zumindest einer der Ehegatten nicht vorstellen kann, mit dem anderen Ehegatten weiterhin verheiratet zu sein.

Wichtig ist also, dass die Ehegatten von "Tisch und Bett" getrennt sind. Die Ehegatten müssen getrennt wirtschaften, in getrennten Zimmern schlafen, getrennt essen, getrennt einkaufen, getrennt - jeder für sich - die Wäsche waschen, etc. Jeder Ehegatte muss in der gemeinsamen Wohnung einige Räume zur alleinigen Benutzung haben. Bei den gemeinschaftlich genutzten Räumen muss es eine ganz klare zeitliche Aufteilung geben, wann welcher Ehegatte die gemeinschaftlichen Räume allein benutzen darf.

zurück zum Scheidungsformular